1. Home
  2. Microsoft
  3. Exchange
  4. Maintenance - Troubleshooting - Diagnostic
  5. Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message rejected as spam by Content Filtering

Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message rejected as spam by Content Filtering

Bei aktiviertem Content-Filter prüft Exchange Server eingehende Mails um festzustellen, ob eine E-Mail Spam ist.

C:\Windows\system32>Get-ContentFilterConfig | Select Enabled, ExternalMailEnabled, InternalMailEnabled, RejectionResponse

Enabled ExternalMailEnabled InternalMailEnabled RejectionResponse
------- ------------------- ------------------- -----------------
   True                True               False Message rejected as spam by Content Filtering.

Beim Erreichen eines bestimmten Scores wird die Mail entweder abgelegt, gelöscht oder in die Quarantäne verschoben. Im SMTP-Log finden Sie dann ggf. die Fehlermeldung 550 5.7.1 Message rejected as spam by Content Filtering. Sie können den Absender (BypassedSenders) oder eine Absender-Domain (BypassedSenderDomains) in den Filter eintragen, damit der Content-Filter diese Absender nicht filtert.

Dazu müssen Sie die vorhandene Liste auslesen Get-ContentFilterConfig, den neuen Eintrag an die ausgelesenen Daten anfügen .add und den neuen Satz wieder einlesen Set-ContentFilterConfig:

C:\Windows\system32>$list = (Get-ContentFilterConfig).BypassedSenders
C:\Windows\system32>$list.add("alias@domain.de")
C:\Windows\system32>Set-ContentFilterConfig -BypassedSenders $list

Möchten Sie eine gesamte E-Mail Domain whitelisten, dann ersetzen Sie BypassedSenders gegen BypassedSenderDomains und tragen die Domain ohne Alias und @-Zeichen ein.

Wenn Sie den ContentFilter deaktivieren wollen, weil zB ein ThirdParty AntiSpam Produkt installiert ist, verwenden Sie folgendes Kommando:

C:\Windows\system32>Set-ContentFilterConfig -Enabled $false
Updated on 1. September 2022
Was this article helpful?

Related Articles